37 Aufführungen seit 1988
2016
triBÜHNE HARTBERG
Nur keine Blumen
Komödie um einen Hypochonder, der glaubt unheilbar krank zu sein
1988 Der penetrante Hypochonder George Kimball belauscht bei einem routinemäßigen Arztbesuch zufällig ein Telefongespräch seines Arztes, in dem es um einen todkranken Patienten geht und ist nun überzeugt: Er ist unheilbar krank! Damit beginnt nun ein Spektakel absurdester Missverständnisse. Denn der vom Gedanken seines baldigen Ablebens besessene George trifft schon alle notwendigen Vorkehrungen: Er kauft nicht nur bereits seine künftige Grabstätte, sondern sucht für seine baldige Witwe Judy auch schon einmal einen neuen Ehemann. Judy wiederum zieht aus dem seltsamen Verhalten ihres Ehemannes wiederum ihre eigenen Schlüsse: Sie ist davon überzeugt, George wolle durch diese merkwürdigen Aktivitäten bloß seine eigenen Seitensprünge tarnen. Da ist auch der einfühlsame und trinkfeste Nachbar Arnold nicht wirklich eine gute Hilfe für George, der gegenüber Judy vergeblich seine Unschuld beteuert. Wie löst sich diese verzwickte Lage jemals wieder auf? ...
zurück...
23.04.2016 Hartberg-Halle
von Norman Barasch und Carroll Moore Regie: Johannes Steinbauer
    historie/2016_keinbl_02.jpg    
    historie/2016_keinbl_03.jpg