37 Aufführungen seit 1988
2018
triBÜHNE HARTBERG
Der Tag an dem der Papst gekidnapped wurde
Komödie in 2 Akten
1988 Papst Albert IV will sich während seines Aufenthalts in New York unerkannt zwei Tage Ruhe im Kloster gönnen. Er verlässt er das Hotel durch den Hintereingang und setzt sich in ein Taxi des Juden Samuel Leibowitz. Dieser hat treibt durch seinen Ideenreichtum und seine Eigenart seine immer wieder zur Verzweiflung treibt. Diesmal nimmt er die Gelegenheit wahr und kidnappet den Papst. Allerdings will nicht unbedingt Lösegeld, sondern durch seine Tat einen Tag Frieden in die Weit bringen. Papst Albert IV. trägt viel dazu bei, dass geplante Dinge aus dem Lot geraten, auch das Wirken von Kardinal O'Hara bringt mehr Unfrieden in die Sache, wo er doch die Papstreise so gut geplant haben will. Zusätzliche Turbulenzen erzeugt der Sheriff mit seiner Mannschaft. Jedoch das Unglaubliche wird wahr, es gibt einen Tag Frieden auf der ganzen Welt....
zurück...
05.10.2018 Hartberg-Halle
06.10.2018 Hartberg-Halle
14.10.2018 Hartberg-Halle
17.10.2018 Hartberg-Halle
von João Bethencourt Regie: Sepp Fink
    historie/2018_tagpap_02.jpg    
    historie/2018_tagpap_03.jpg