37 Aufführungen seit 1988
2013
triBÜHNE HARTBERG
Indien
Komödie und Tragödie zugleich über zwei unterschiedliche, Philosophierende Männer
1988 Indien ist ein Wunderwerk des komischen Schreckens. Unter der Oberfläche der beiden ungleichen Portagonisten, Heinzi Brösel und Kurt Fellinger, die im Wirtshaus über die letzten und ersten Dinge, Wiener Schnitzel und ihre Ängste philosophieren, lauter kleine Tragödien von einsamen Männern. als sich am Ende des Stückes der Tod hineinschleicht und die beiden versuchen, mit diesem Sterben umzugehen - überaufmerksam. witzereißend und zugleich hilflos menschlich - vereliht dies dem polternden Spiel eine zrebrechliche Würde und Größe. ...
zurück...
06.06. 2013 G'wölb
07.06. 2013 G'wölb
11.06. 2013 G'wölb
12.06. 2013 G'wölb
13.06. 2013 G'wölb
30.06. 2013 Stainz/Straden
von Josef Hader und Alfred Dorfer Regie: Walter Schweighofer
    historie/2013_indien_02.jpg    
    historie/2013_indien_03.jpg